Zen und die Kunst die Welt zu retten

CHF 25,00

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von CHF 30,00

nur noch geringe Menge vorrätig
Artikel-Nr.: 7873400

Wir leben in schwierigen Zeiten: Verunsicherung und Hilflosigkeit sind groß angesichts von Umweltkatastrophen, sozialer Ungleichheit oder Pandemien. Thich Nhat Hanh, einer der bedeutendsten spirituellen Lehrer der Gegenwart, macht Mut. Denn es gibt etwas, das wir alle ändern können und das den entscheidenden Unterschied ausmachen kann: unsere geistige Haltung. Der Weg heraus aus der Krise führt über unser Inneres! Dort können wir die nötige Kraft für Veränderung finden – und der weltbekannte Zen-Mönch zeigt uns mithilfe von fünf Achtsamkeitstrainings, wie wir unser eigenes Leben und alles um uns herum auf eine völlig neue Art sehen. Mit echtem Mitgefühl und innerer Klarheit finden wir Heilung für uns selbst, unsere Mitmenschen und unseren Planeten.

304 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

Infos zum Autor

Thich Nhat Hanh

1926 in Vietnam geboren, gehört als sozial engagierter buddhistischer Mönch und Zen-Meister zu den bedeutendsten spirituellen Lehrern der Gegenwart. Seine zahlreichen Bücher wurden weltweit in viele Sprachen übersetzt. Seine Schüler nennen ihn liebevoll „Thay“ (vietnamesisch für „Lehrer“). 2014 hatte Thich Nhat Hanh einen Schlaganfall und lebt seitdem zurückgezogen und gibt keine öffentlichen Dharma-Talks mehr.