Weihrauch

CHF 22,50

lieferbar
Artikel-Nr.: 1661700

Es ist kein Zufall, dass Weihrauch seit Tausenden von Jahren nicht nur im Rahmen von spirituellen Riten, sondern auch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt wird: Weihrauch ist eine hochwirksame Substanz mit einer Vielzahl ungeahnter Eigenschaften. Wohl niemand weiß mehr darüber, als Georg Huber, der dieses »Harz der Götter« seit vielen Jahren erforscht und anwendet. Sein Standardwerk bietet alles, was man über Weihrauch wissen muss: Von botanischen Fakten zu Anbau, Ernte und Sortenvielfalt über die Rolle in unterschiedlichsten Kulturen bis hin zu neuesten medizinischen Erkenntnissen. Im Zentrum steht dabei die Selbstanwendung: Mit zahlreichen Anleitungen zum richtigen Räuchern sowie zur Herstellung von Tees, Salben und Tinkturen kann jeder die wohltuende Wirkung des Weihrauchs selbst erfahren.

192 Seiten, viele Farbfotos, gebunden

Produktempfehlung

Liebe PranaHaus-Kundinnen und -Kunden,

kein Harz dieser Erde ist wohl so bekannt wie der Weihrauch – jenes Harz, das zusammen mit Myrrhe und Gold dem Jesuskind in der Krippe dargebracht wurde. Das Harz der Weihrauchbäume gehört seit Jahrtausenden zu den heiligsten Stoffen der Erde. "Weihrauch", im Althochdeutschen: "Wihrouh" bedeutet "heiliges Räucherwerk". Weihrauch ist wahrlich heiliger Rauch oder auch Rauch, der "weiht".

In diesem überraschenden Buch fand ich sehr viel mehr als das, was ich in den letzten Jahren über Weihrauch erfahren habe. Insbesondere die wertvollen Tipps zur energetischen Wirkung von Weihrauch kann ich in meiner Praxis sehr gut brauchen. Tief berührt hat mich das heilige Gebet, das wir wunderbar bei meditativen Räucherungen nutzen können: wir schreiben auf, was uns im Jetzt belastet und was wir gern an Gott abgeben möchten, damit er es in seine Hände nimmt und durch seine Liebe und sein Licht wandelt. Dann gehen wir zu unserem Altar oder einem schönen Platz in der Natur, entzünden das heilige Harz – der äußerst kenntnisreiche Autor empfiehlt dafür den indischen Boswellia-serrata-Weihrauch, aber auch "Royal Hojari" eignet sich – und beginnen mit der Räucherung. Ich binde meine Gebete an den Rauch, der in den Himmel steigt, um auch mein Herz und meinen Geist mit dem Himmel zu verbinden.

Gleich habe ich auch das Rezept für meinen heiß geliebten Rosenweihrauch und eine schöne Weihrauchsalbe ausprobiert – hhmm, dieser Duft – einfach wunderbar!

Jede Zeile des Buches verrät die Kompetenz und das tiefe Wissen des Autors über den kostbaren Stoff. Das alte und spirituelle Wissen auf Grundlage der traditionellen medizinischen Anwendung in den Herkunftsländern, wie Weihrauch zum Beispiel als Heilmittel verwendet werden kann, verbindet er gekonnt mit neuesten Forschungsergebnissen über die hochwirksamen Inhaltsstoffe. Alle seine Kontakte nach Indien, Amerika, Kanada, Somalia, Oman und zu vielen anderen Ländern fließen mit ein, und schöne Fotos von seinen Reisen zeigen die hohe Natur der immer seltener werdenden Weihrauchbäume und lassen die Besonderheit und Kostbarkeit dieses heiligen Harzes erspüren.

„Alles Liebe und Gottes Segen für dich und für alle Weihrauchbäume und Völker dieser Erde. Viel Freude mit dem heiligsten Harz dieser Erde.“

Ja, das werden wir mit diesem Buch gewiss haben!

Roswitha Stark

Infos zum Autor

Georg Huber

begann bereits früh, sich mit dem Thema Heilung und Transformation auseinanderzusetzen. Mit 18 Jahren erlernte er energetische Heiltechniken, die er in jahrelangem Selbststudium weiterführte. Seine Sensibilität führte ihn zu seinem Thema: die Heilung und Transformation von Emotionen und Energiefeldern.