Shoyoroku
Von Wolfgang Walter, E'un-Ken (Wolke der Weisheit)

Shoyoroku Nr. 67


Bedauerlich

Diop: Im Grunde genommen sagen doch alle Koans, dass jeder von uns Weisheit besitzt.

WW: Ja. Auch das Kegon-Sutra sagt: „Beim Anblick aller Lebewesen überall sehe ich, dass jedes einzelne von ihnen die Weisheit und Tugend des Tathagata besitzt, aber wegen seiner Anhaftung und Täuschung kein Zeugnis davon geben kann.“

Diop: Wie würden Sie den Inhalt dieses Sutras beschreiben?

WW: Das Kegon-Sutra, das auch Avatamsaka-Sutra genannt wird, wörtlich übersetzt „Sutra der Buddha-Girlande“, hebt hervor, dass sich alle Dinge ungehindert gegenseitig durchdringen. Es lehrt, dass der menschliche, alltägliche Geist das Universum selbst ist und vollkommen identisch mit Buddha ist. Seine Grundaussage ist, dass Buddha, Geist, alle Lebewesen und alle Dinge vollkommen eins sind. Wörtlich heißt es im Kegon-Sutra: „Es gibt keinen Ort, den die Weisheit des Tathagata nicht erreichte. Warum? Deswegen: Es gibt kein einziges empfindendes Wesen, das nicht im vollen Besitz der Weisheit des Tathagata wäre. Nur aufgrund ihres falschen Denkens, ihrer Täuschungen und ihrer Anhaftungen vermögen die Wesen dies nicht zu erkennen. Wenn es ihnen nur gelänge, ihre falschen Gedanken aufzugeben, würden sie die allumfassende Weisheit, die spontane Weisheit und die ungehinderte Weisheit von selbst in aller Klarheit manifestieren.“

Diop: Jeder von uns besitzt also diese universelle Weisheit, aber wir sind uns wegen unserer Täuschung dessen nicht bewusst.

WW: Ja. Erst nachdem es uns gelungen ist, auch unser Anhaften an Erleuchtung fallen zu lassen, kehren wir in unseren Normalzustand zurück. Dann sind wir einfach wir selber und tun, was zu tun ist. Erst dann sind wir in der Lage, uns nur um das zu kümmern, was die jeweilige Situation von uns verlangt. Erst jetzt sehen wir die Dinge, wie sie wirklich sind, voller Mitgefühl und Weisheit. Die vorhin erwähnte Geschichte von Enyadatta ist eigentlich unsere eigene Geschichte. Erst wenn wir mit größter Entschlossenheit bereit sind, unseren Kopf zu suchen, werden wir ihn finden. Ist da aber nur das kleinste Zögern, „Warum jetzt?“ oder „Es gibt noch so viel Wichtigeres zu tun“, werden wir es nie schaffen. Form und Leere ist sowohl im Großen als auch im Kleinen enthalten. Die Leerheit gebiert sich in der Form, die Form aber ist in ihrer Essenz vollkommen leer. Auf einer anderen Ebene bedeutet das Koan: Wer es hat, weiß es nicht und kann kein Zeugnis davon geben. Anhaften und Täuschung werden nicht mehr als Anhaften und Täuschung empfunden. Sie sind transzendiert. Täuschung wird auf dieser Ebene zu Erleuchtung. Wer Zazen ernsthaft praktiziert, wird unweigerlich auf diese Erfahrung stoßen. Im Vers zu diesem Koan heißt es: „Das Universum wird ohne Widerstand durchdrungen.“ Ein Mensch, der am begrifflichen Denken haftet, steht diesem Satz ohnmächtig gegenüber. Ursachen und Bedingungen sind es, die das Weltall entstehen lassen. Fallen Ursachen und Bedingungen aber weg, kann uns niemand hindern, dieses Universum ungehindert zu durchdringen. „Kleinste Teilchen brechen auseinander und haben kein Inneres. Sie erreichen das Ende einer mysteriösen Subtilität“ heißt es im Vers zum Koan. Das bedeutet: Die ganze Welt offenbart jetzt ihr Wahres Wesen. Alle Buddhas und Patriarchen helfen uns, um uns den Weg zu zeigen, den Weg in die Unendlichkeit. Nichts kann uns dann mehr vom anderen trennen, wenn wir aufgehört haben, unsere Umgebung zu kontrollieren.

©PranaHaus GmbH

Persönlichen Newsletter bestellen und die nächste Bestellung portofrei erhalten.

Sie erreichen uns unter: 08 48 / 77 55 33


Bestellannahme: Mo-Fr: 8.00 – 18.00 Uhr & Sa: 9.00 - 15.00 Uhr / Kundenservice: Mo-Fr: 9.00 – 17.00 Uhr

PranaHaus-Katalog

PranaHaus-Katalog

Entdecken Sie den neuen PranaHaus-Katalog. Den Katalog können Sie kostenfrei und unkompliziert online anfordern.

Jetzt Katalog anfordern

Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen

Der Online-Shop von PranaHaus wird betrieben durch: PranaHaus GmbH, Wöhlerstr. 1, D - 79108 Freiburg
© pranahaus.ch | Impressum | Datenschutz | AGB | Verbraucherinformation | Sitemap
*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der PranaHaus GmbH nebst Widerrufsbelehrung sowie die Verbraucherinformationen und Datenschutzhinweise. Abgabe erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen, ausschließlich über den Versandhandel und solange der Vorrat reicht. Für den Anspruch auf den Vorteil entspricht hierbei der Mindestbestellwert i.H.v. CHF 40,- dem Mindestkaufwert. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Vorteile sind nicht mit anderen kombinierbar und nicht auf andere übertragbar. Die Geschenk-, Rabatt- und Gutscheinaktionen gelten zudem nicht für Artikel von Aura-Soma® und nicht für Online-Kurse. Bei Portofrei-Aktionen gilt: ausgenommen Speditionsaufschlag; nur für Lieferungen innerhalb der Schweiz. Ein Geschenk können Sie auch dann behalten, wenn Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen. Ersatzlieferung vorbehalten.